Virtualisierung

Multicore – Viele Kerne, mehrere Betriebssysteme, ein Server

Mit einem relativ neuen Verfahren ist es möglich, mehrere Betriebssysteme parallel zu installieren und zu öffnen. Dies ist durch die gesteigerte Leistungsfähigkeit der Central Processing Units (CPUs) möglich geworden und bietet unabhängiges Arbeiten mit mehreren Betriebssystemen auf einem Rechner oder Server. Die Microsoft-basierte Lösung für Virtualisierungen ist das Produkt Hyper-V, die Antwort darauf aus dem Haus VMware nennt sich vSphere5.
 
Während man bisher häufig eine unzureichende Hardwareauslastung aufgrund von Server-Anwendungsrestriktionen hatte, bietet die Virtualisierung nun die Möglichkeit, eine deutlich bessere Auslastung zu erzielen, indem mehrere virtuelle Server auf einer Hardware parallel betrieben werden. Auch das Wiederherstellen nach einem Hardwareausfall ist schneller möglich als bisher, da der virtuelle Server als eine Datei angelegt ist, welche per copy/paste unkompliziert auf anderen Systemen gestartet werden kann.

Für Fragen rund ums Thema Virtualisierung steht Ihnen iData-Systems gerne zur Verfügung.

Virtualisierung | Varel Oldenburg Wilhelmshaven